Hausmittel

Finden Sie hier viele Ratschläge zu allen Lebenslagen.

Die Datenbank für alte und neue Hausmittel. Setzen Sie auf altbewährte natürliche Mittel. Für unsere Umwelt und für Ihre Gesundheit.

1 - 20 von 1409 Hausmitteln

Veröffentlicht am 24.11.2014

Gemüse lagern, überwintern

Wer nicht einkochen oder dörren mag, kann

Chinakohl, Zuckerhut, Weißkohl, Rotkohl mit der Wurzel ernten und in Zeitungspapier wickeln und im kühlen Keller aufbewahren.

Gelbe Rüben und Rote Bete halten, gleich nach der Ernte in einem Eimer mit Sand vergraben, einige Wochen.

Garten & Zimmerpflanzen, Gemüse lagern
Veröffentlicht am 14.10.2014

Husten und Schnupfen

Bei einer Erkrankung der Atemwege empfielt sich eine Dampfinhalation mit Salzwasser, Kamille, Thymian, Primel Eibisch, Spitzwegerich.

Erkältung, Kosmetik & Gesundheit
Veröffentlicht am 14.10.2014

Unreifes Obst

Unreifes Obst reift schneller, wenn man einen Apfel dazulegt oder in eine Plastiktüte Löcher sticht und einen Apfel und das unreife Obst dazulegt.

Essen & Trinken, Unreifes Obst
Veröffentlicht am 14.10.2014

Flecken

Flecken am besten sofort noch frisch mit Wasser und evtl. Spülmittel auswaschen. Sonst hilft auch Speichel, der Enzyme enthält, die Eiweiß, Fett, Stärke zersetzen.

Flecken, Reinigen & Putzen
Veröffentlicht am 14.10.2014

Angebranntes

Manchmal reicht es schon, etwas Wasser mit ein paar Tropfen Spülmittel in den Topf oder die Pfanne geben und noch einmal auf den Herde stellen - manchmal reicht auch die Restwärme der Platte - und evtl. etwas länger einweichen lassen.

Angebranntes, Reinigen & Putzen
Veröffentlicht am 14.10.2014

schlaffe Karotten

Weiche Karotten werden wieder fester, wenn man sie in Eiswasser legt, dem man eine Scheibe rohe Kartoffel beilegt.

Essen & Trinken, weiche Karotten
Veröffentlicht am 14.10.2014

welke Salatblätter

Welke Salatblätter werden wieder frischer, wenn man sie in Zuckerwasser legt oder in Eiswasser, in das man auch eine Kartoffelscheibe legt.

Essen & Trinken, Salat
Veröffentlicht am 02.10.2014

Angebranntes

Hat etwas im Topf angesetzt oder ist angebrannt, dann feucht auswischen, Natron einstreuen, einwirken lassen oder leicht (!) erwärmen, evtl. noch etwas einwirken lassen und mit einem Schwamm das Gelöste auswischen.

Angebranntes, Reinigen & Putzen
Veröffentlicht am 02.10.2014

unangenehme Gerüche in Schuhen

Natron in die Schuhe einstreuen, gut verteilen, über Nacht einwirken lassen, aussaugen - die Schuhe riechen nicht mehr!

Alltag im & ausser Haus, Gerüche
Veröffentlicht am 16.09.2014

Schärfe

Wer zu scharf gegessen hat, dem helfen gegen das Brennen im Mund und auf der Zunge Zucker, Fett, Stärke, z. B.:

Milch trinken, einen Würfelzucker auf der Zunge zergehen lassen, ein Brot mit Frischkäse oder Mascarpone essen.

Essen & Trinken, Schärfe
Veröffentlicht am 15.09.2014

Warzen

Nicht jedes Hausmittel hilft gegen jede Sorte von Warze. Ausprobieren! Je nach Warzenart fallen die Warzen nach ein paar Tagen oder 3 - 4 Wochen ab.

Mehrmals am Tag mit Knoblauch oder/und Zwiebel einreiben.

Vereisen mit einem Mittel aus der Apotheke.

Mit Eiweiß vom Hühnerei betupfen.

Bestrahlungen mit Infrarotlicht.

 

 

Kosmetik & Gesundheit, Warzen
Veröffentlicht am 27.08.2014

Schädlinge

Oregano, Minze und Thymian als Beeteinrandung schützen vor Schädlingen. Salbei vertreibt Kohlweißlinge, Läuse, Raupen, Schnecken, Möhrenfliegen und Kohlmottenfliegen.

Haustiere & Schädlinge, Schädlinge
Veröffentlicht am 27.08.2014

Ameisen

Rosmarin und Dost vertreibt Ameisen.

Garten & Zimmerpflanzen
Veröffentlicht am 27.08.2014

Pflanzempfehlung gegen Schädlinge

  • Salbei, Melisse, Oregano, Thymian und/oder Pfefferminze um Kohlgemüse
  • Knoblauch und Schnittlauch um Möhren
  • Basilikum zu Tomaten oder Gurken
  • Ringelblumen zu Salat und/oder Kohlrabi
  • Schnittlauch zu Möhren. Bohnenkraut zu Bohnen
  • Rainfarn, Tagetes zu Kartoffeln und/oder Petersilie
  • Knoblauch zu Rosen, Erdbeeren, Möhren
  • Kresse zu Radieschen
  • Dill zu gurken, Möhren, Zwiebeln
  • Zitronenmelisse zu Brokkoli, Blumenkohl u. a. Kohlpflanzen
  • Rosmarin zu Möhren, Sellerie
Garten & Zimmerpflanzen, Pflanzenschutz
Veröffentlicht am 27.08.2014

Pilzkrankheiten, Mehltau, Grauschimmel

Spritzbrühe: Kapuzinerkresse (Blätter und Stiele mit kochendem Wasser übergießen, 1/2 Std. ziehen lassen, abkühlen lassen, unverdünnt sprühen), Rainfarn und Wermut (Blätter und/oder Blüten mit kochendem Wasser überbrühen, 15 Min. ziehen lassen unverdünnt verwenden. Vertreibt auch: Ameisen, Läuse, Milben, Raupen, Schnecken.

oder

Auszüge aus Schachtelhalm und Knoblauch: alle 8 - 10 Tage einsprühen. Schachtelhalm 1 Tag vorher einweichen, dann 1/2 Stunde köcheln lassen, abkühlen lassen, abseihen; 100 g Knoblauch in 1 l Wasser 1 Stunde ziehen lassen, alles mischen, sprühen.

Garten & Zimmerpflanzen, Pflanzenschutz
Veröffentlicht am 27.08.2014

Erdflöhe, Blattläuse

Mit einer Spritzbrühe oder Tee aus Rainfarn, Kapuzinerkresse, Wermut Pflanzen und Boden in regelmäßigen Abständen besprühen.

Erdflöhe, Haustiere & Schädlinge, Läuse
Veröffentlicht am 27.08.2014

Grillrost

Den Grillrost nach dem Abkühlen entweder in feuchtes Zeitungspapier wickeln oder zwischen zwei Tücher legen, die mit Grillreiniger eingesprüht worden sind, einwirken lassen, abwaschen.

Grillrost, Reinigen & Putzen
Veröffentlicht am 27.08.2014

Backofen

Eingebrannte Reste im Backofen 1 cm dick mit Salz bestreuen und 1/2 Stunde bei 100 °C wirken lassen, auskehren. Ebenso gut wirkt Soda.

Backofen reinigen, Reinigen & Putzen
Veröffentlicht am 27.08.2014

Fugen im Bad putzen

Fugen mit Natriumkarbonat (Sodapulver) putzen.

Fugen putzen, Reinigen & Putzen
Veröffentlicht am 27.08.2014

Spargel

Spargel einfrieren: nur waschen, schälen und roh einfrieren. Ohne vorheriges Auftauen in kochendes Wasser  (nur knapp bedeckt) geben und bei geschlossenem Deckel 15 - 25 Minuten garen.

Essen & Trinken, Spargel einfrieren

Seiten